BLOG: Mia Shurey von TOAST

Mia Shurey ist Grafikdesignerin bei TOAST, einer einzigartigen Lifestyle-Marke, die für ihr durchdachtes und zeitgemäßes Design renommiert ist. Sie spricht darüber, wie stark Qualität und Nachhaltigkeit ihre Ideen prägen.

Wir von TOAST wollen attraktive Kleidungsstücke entwerfen und herstellen, die nicht nur unsere Kunden erfreuen und begeistern, sondern auch die Umwelt nicht belasten.
Unsere Kleidung ist auf Langlebigkeit ausgelegt. Sie reduziert den Verbrauch natürlicher Rohstoffe und die Kleidungsmenge, die für die Deponierung bestimmt ist. Wir sind keine schnelllebige Modemarke, sondern pflegen einen reifen Modeansatz. Wir verwenden hochwertige, nachhaltige Naturtextilien für unsere Bekleidung, die sowohl hinsichtlich ihres Tragekomforts als auch ihres Stils langlebig ist.

Deshalb wollen wir als Unternehmen auch Verpackungen reduzieren und nach Möglichkeit ausschließlich recycelbare oder biologisch abbaubare Materialien verwenden. Dies gilt insbesondere für die Gestaltung von Druckerzeugnissen und dem verwendeten Papier.
Durch den Einsatz von Recyclingmaterial für den Druck erzielen wir beim Papier nicht nur einen einzigartigen Charakter, sondern unterstreichen damit auch die Werte unserer Kunden und spiegeln unseren eigenen unternehmerischen Ansatz wider.
Genau wie unsere Bekleidung, so zeugen auch unsere Druckerzeugnisse von höchster Qualität und Langlebigkeit. Wir geben unseren Kunden Druckerzeugnisse an die Hand, die es wert sind, aufbewahrt und gesammelt zu werden, statt sie nach kurzem Durchblättern einiger Seiten gleich wieder zu entsorgen. In der Entwurfsphase entscheiden wir uns für Materialien mit einer außergewöhnlichen Struktur und besonderen Haptik, die die Umwelt so wenig wie möglich belasten. Als Marke wollen wir unser Umweltengagement betonen. Daher liegt es uns besonders am Herzen, Materialien zu verwenden, die recycelt und qualitativ hochwertig sind.

Das Recyclingpapier Cyclus Offset 100% wird für eine Vielzahl unserer Drucksachen verwendet. Von Preisschildern und Etiketten für unsere Bekleidung bis hin zu Postern, Rezeptkarten, Veranstaltungseinladungen und Lookbooks. Zunächst haben wir Cyclus für unser Seasonal Book verwendet, wo wir als Teil unserer Nachhaltigkeitsinitiative auf Recyclingpapier umgestellt haben. Dabei haben wir uns von der Papierqualität mit ihrer naturbelassenen und natürlichen Haptik leiten lassen, die mit einem cremefarbenen Finish versehen ist, statt gebleichtes Standard-Recyclingpapier zu verwenden.
Dieser Stil spiegelt unsere Entscheidung für die Faserarten wider, die in unserer Bekleidungslinie verwendet werden. Wir waren so begeistert vom Druckergebnis, dass wir Cyclus für eine Reihe weiterer Druckerzeugnisse zu nutzen begannen.
Die unmittelbare Wirkung nachhaltigen Materials zu erkennen, ist sehr ermutigend. Das Team und ich waren insbesondere von den Zahlen fasziniert. Sie haben uns den deutlichen Unterschied gezeigt.

Durch den Einsatz von Cyclus Offset 100% Recyclingpapier für TOAST-Druckanwendungen anstatt Frischfaserpapier konnte TOAST im Jahr 2017 seine Umweltauswirkungen um* 28313 kg Deponieabfälle, 6785 kg CO2 und Treibhausgase, 664700 l Wasser, 88274 kWh Energie und 46000 kg Holz senken

*Quelle: CO2-Fußabdruckdaten evaluiert von Labelia Conseil. Daten zu Primärfasern aus nicht-integrierter Papierfabrik, aktuelle europäische BREF-Daten